GF_6_Agenkorr

“Frei für Erfolg” mit Intensiv-Mentalcoaching per Telefon

Manchmal ist verlernen hilfreicher als lernen…

Egal ob bei beruflichen oder privaten Problemen – wenn es hakt und klemmt, sind häufig Konditionierungen die Ursache. Etwas hat uns geprägt und steuert nun insgeheim unsere Einstellung, unser Verhalten und unsere Gefühle. Wie und wann diese Konditionierungen auch immer entstanden sein mögen, sie stehen uns im Weg und sollten weg, damit wir frei sind unser Potential voll zu entfalten. Mentalcoaching ist ein optimaler Weg dies zu erreichen:

Erst gemeinsam analysieren, was da ist und wo es herkommt, um die verborgene Logik des Problems zu verstehen. Und dann die alten einschränkenden Muster loslassen und durch neue Prägungen ersetzen, die stärken und helfen.

So arbeiten meine Kunden und ich seit Jahren miteinander, und zwar per Telefon. Telefoncoaching ist praktisch: Keine Anfahrt zum Coach, eine vertraute Umgebung, man ist unbeobachtet und kann selbst auf Geschäftsreisen oder in der Mittagspause mal eben den ein oder anderen Knoten im Kopf lösen. Manche Klienten finden den Gedanken an Coaching per Telefon zunächst seltsam, doch spätestes nach der ersten Sitzung sind sie alle von den Vorzügen dieser Arbeitsweise überzeugt.

Wie viele Coaching-Telefonate sind erforderlich?
Das hängt von Art und Umfang des Problems und von der inneren Bereitschaft ab, die prägenden Muster endlich los zu lassen. Manche innere Bremsen sind in einer einzigen Sitzung gelöst (siehe Kundenberichte), komplexe Themen brauchen länger. Für Klienten, die sich in einer schwierigen Lebensphase befinden, empfiehlt sich das 3-Monatspaket, das für erstaunlich wenig Geld eine ständige Begleitung ohne Stundenlimit bietet. Wer Reflexionsgespräche und Dekonditionierung für eine allumfassende, langfristige Persönlichkeitsentwicklung nutzen möchte, ist erfahrungsgemäß mit einem Jahresvertrag mit einem kleinen monatlichen Fixum gut bedient.

Einsatzfelder
1. Erfolgsblockaden in der Selbständigkeit
2. Selbstzweifel, Zweifel am Wert der eigenen Arbeit oder Person
3. Probleme mit der Digitalisierung der Arbeitswelt
4. Führungsverhalten, Personalentwicklung
5. Übernahme von neuen Aufgaben und Verantwortungen
6. Kommunikation und Umgang mit Konflikten in Beruf und Privatleben
7. Akquisitionsängste oder -hemmungen
8. (Selbst-)Mitgefühl, Intuition und Menschenkenntnis
9. Belastungen durch frühere Fehlschläge
10. Schuldgefühle, Scham, Selbstvorwürfe
11. Ängste (Flugangst, Platzangst etc.)
12. Innere Antreiber, Perfektionismus (Burnout-Prävention)

Interesiert? Dann lassen Sie uns herausfinden, ob auch die Chemie stimmt. Sie erreichen mich für ein kostenloses, unverbindliches Kennenlerngespräch unter Tel. 040/82 27 95 98 oder 0177/328 67 23. Bitte schicken Sie eine Mail mit Ihrem Terminwunsch an: gf@gabriela-friedrich.de

PS. Informationen und Angebote speziell für Sparkassen, Banken und Versicherungen sowie alles über mein neues Buch FINANZEINHÖRNER finden Sie unter “Die Bankerflüsterin …”.
Logo-small